Vereinigte Stahlwerke AG

Ver|einigte Stahlwerke AG,
 
Abkürzung VSt, Stahlverein, bis 1945 größter europäischer Montankonzern, 1926 durch Fusion mehrerer Gesellschaften (Phoenix-Gruppe 26,0 %, Thyssen-Gruppe 26,0 %, Gelsenkirchener Bergwerks-AG 15,1 %, Deutsch-Luxemburg. Bergwerks- und Hütten-AG 15,1 %, Bochumer Verein für Bergbau- und Gussstahlfabrikation 9,3 %, Rheinische Stahlwerke 8,5 %) entstanden. Mit einem Anteil von (1927) 44 % an der deutschen Rohstahl- und 40 % der Walzstahlproduktion war die VSt nach der US Steel Corp. weltweit der bedeutendste Stahlerzeuger. 1934 wurde die VSt in eine Holdinggesellschaft umgewandelt, der juristisch selbstständige Betriebsgesellschaften (z. B. im Bereich Stahl die August Thyssen-Hütte AG) untergeordnet waren. - Nach 1945 wurden im Zuge der Entflechtung der deutschen Montanindustrie 18 selbstständige Gesellschaften neu gegründet, darunter die August Thyssen-Hütte AG, die Gelsenkirchener Bergwerks-AG, die Dortmund-Hörder Hüttenunion AG und die Stahlwerke Südwestfalen AG.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vereinigte Stahlwerke — Logo der Vereinigten Stahlwerke Die Vereinigte Stahlwerke AG (VSt), zeitgenössisch VESTAG bzw. Vestag genannt, war ein am 14. Januar 1926 gegründeter vertikal integrierter deutscher Montankonzern mit Sitz in Düsseldorf. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Vereinigte Stahlwerke AG — Die Vereinigte Stahlwerke AG (VSt) war ein am 14. Januar 1926 gegründeter vertikal integrierter deutscher Montankonzern mit Sitz in Düsseldorf. Inhaltsverzeichnis 1 Entstehung 2 Aufsichtsrat 3 Politische Rolle 4 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Vereinigte Stahlwerke AG — The Vereinigte Stahlwerke AG (VSt) (English: United Steelworks ) was a German industrial conglomerate producing coal, iron, and steel in the interbellum and during WWII.The VSt were founded in 1926 when economic pressures (decreasing prices and… …   Wikipedia

  • WURAG Eisen- und Stahlwerke — Markenzeichen der WURAG Die WURAG Eisen und Stahlwerke AG war ein Draht und Kaltwalzwerk im Nahmertal in Hagen Hohenlimburg, das aus mehreren Drahtziehbetrieben entstand, die sich bis 1855 zurückverfolgen lassen. Zur Blütezeit des… …   Deutsch Wikipedia

  • Zeche Vereinigte Engelsburg — Andere Namen Zeche Engelsburg Abbau von Steinkohle Betriebsbeginn 1867 [1] Betriebsende 1961 Nachfolgenutzung Straßenbahn B …   Deutsch Wikipedia

  • Zeche Vereinigte Rheinelbe & Alma — Die Zeche Vereinigte Rheinelbe Alma war ein Steinkohlen Bergwerk in Gelsenkirchen. Geschichte Nach Gründung der Gelsenkirchener Bergwerks AG im Jahre 1877 erwarb diese Gesellschaft die bis dahin selbstständigen Gewerkschaften der Zeche Rheinelbe… …   Deutsch Wikipedia

  • Rheinische Stahlwerke AG — Rheinische Stahlwerke AG,   Unternehmen der Eisen und Stahlindustrie, gegründet 1870 in Paris, 1872 Sitzverlagerung nach Meiderich bei Ruhrort (heute Duisburg). 1926 wurden die Eisen und Stahlaktivitäten in die Vereinigte Stahlwerke AG… …   Universal-Lexikon

  • Zeche Vereinigte Rheinelbe & Alma — Abbau von Steinkohle Förderung/Jahr bis ca. 900.000 t Betreibende Gesellschaft Gelsenkirchener Bergwerks AG Betriebsbeginn 1878 Betriebsende 1928 …   Deutsch Wikipedia

  • Schoeller-Bleckmann Stahlwerke — AG Rechtsform Aktiengesellschaft Gründung 1924 (Fusion Schoeller Stahlwerke AG, Bleckmann Stahlwerke AG) Auflösung 1988–1995 (VEW Vereinigte Edelstahlwerke AG; Aufspaltung der ÖIAG Österreichischen Industrieholding AG) …   Deutsch Wikipedia

  • Nischni Tagil Eisen- und Stahlwerke — NTMK Unternehmensform AG Gründung 1720 Unternehmenssitz Nischni Tagil Unternehmensleitung Alexey V. Kushnarev Andrey V. Larin …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.